Impressum  

co-located event

 

Logo Entwicklerforum Medizinelektronik 2014

 

Aussteller & Sponsoren 2015

 
 
 
 
 

powered by

 
 
 
 

Energie&Technik Smart Home & Metering Summit

28.-29. Oktober 2015, Konferenzzentrum München

Home

5. Energie&Technik Smart Home & Metering Summit


Das „Internet of Everything“ ist die Zukunft.  Smart Homes und intelligente Messsysteme werden ein Teil von ihnen sein. Doch was bedeutet dies für Hersteller und Dienstleister?  Marktteilnehmer brauchen einen langen Atem und die richtigen Informationen. Auf welchen Standard, welches Protokoll soll man setzen? Welcher Systemallianz sollte man sich anschließen? Hat die Politik das Verordnungskorsett zu eng geschnürt? Wann kommt und was bringt das Verordnungspakete „Intelligente Netze und Zähler“? Das sind nur einige der Fragen, die Marktteilnehmer bewegen. 

Der 5. Energie&Technik Smart Home & Metering Summit bringt Sie auf den neuesten Stand in Sachen Smart Home und Metering.

Anwender und Entwickler referieren, was technisch funktioniert. Experten und Analysten zeigen Trends des Marktes. Welche neuen Geschäftsmodelle bringen die technischen Entwicklungen und staatlichen Verordnungen? Was lernt man von ausländischen Märkten und Rollouts? Sind deutsche Security-Standards ein Alleinstellungsmerkmal oder die Fessel, an der der deutsche Markt verkümmert? Was bringen Smart Meter und fernsteuerbare Verbraucher für Dienstleister, Energiewirtschaft und die Energiewende?

Diese und weitere Themen erwarten Sie auf dem 5. Smart Home&Metering Summit in München. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Wer sollte teilnehmen?

Im Bereich der smarten Energie tut sich für viele Unternehmen ein neues Wachstumsfeld auf, dessen Potenzial bislang nur in den Grundzügen überhaupt absehbar ist und das Gegenstand heißer Diskussionen ist. Der Energie & Technik Smart Home & Metering Summit bietet eine Dialog-Plattform auf Executive-Ebene für das strategische und technische Management aus der Elektronik und Energieindustrie und bietet mit hochkarätigen Vorträgen und einer Diskussionsrunde Raum für umfassenden Meinungsaustausch.